Quick Search

Quick Search Codes aus der gedruckten Version des Berichts hier eingeben, um direkt zum entsprechenden Inhalt zu gelangen.

Aktionärsbericht

Sehr geehrte Aktionärinnen und Aktionäre 

Kuoni verfolgt das Ziel, aus nachhaltigem Wachstum Gewinne und einen positiven Cashflow im globalen Reisemarkt zu erzielen. Die damit verbundenen Dienstleistungen und Aktivitäten sind seit mehreren Jahren im Wandel. Kuoni nutzt diesen Veränderungs- prozess und hat 2012 wichtige Weichenstellungen für die bisherigen und künftigen Geschäftsaktivitäten vorgenommen.

Im Geschäftsjahr 2012 wurde Wachstum in Geschäftsfeldern erzielt, die auf die Zukunft ausgerichtet sind und die in den letzten Jahren deutlich ausgebaut wurden. Veränderungsprozesse gab es in Einheiten, die einem strukturellen Wandel unterliegen, von externen Ereignissen beeinflusst wurden und nicht mehr von strategischer Relevanz sind. 2012 wurde das höchste Betriebsergebnis vor Amortisationen (EBITA) der letzten vier Jahre erzielt.

Kern des Wachstums waren die Aktivitäten der Division Global Travel Services (GTS). Durch die Akquisition von Gullivers Travel Associates (GTA) in 2011 und die 2012 erfolgreich weitergeführte Integration in die Kuoni-Gruppe wurde einerseits das Wachstum beschleunigt, andererseits auch der Veränderungsprozess von Kuoni vorangetrieben. 900 000 verkaufte Dienstleistungen für Gruppenreisen in 2012, durchschnittlich 57 Mio. tägliche Suchanfragen über unsere Datenbanken sowie 45 000 durchgeführte Gruppenreisen in 2012 illustrieren die Bedeutung sowie die Nettoerlös- und Gewinnentwicklung dieser Geschäfts­felder für Kuoni. Im Zuge der Integration von GTA wurden die bisherigen Kuoni-Aktivitäten mit der Hoteldatenbank von Kuoni Connect in die Onlinedaten­banken von GTA integriert. Der Geschäfts- bereich tritt seit Herbst 2012 weltweit mit der erneuerten Marke GTA auf. Gleichzeitig wurde auch das Gruppenreisegeschäft von GTA mit den gleichen Aktivitäten von Kuoni zusammen­geführt. Es entstand die Marke «Kuoni Group Travel Experts». Kuoni bekräftigt damit auch seine Marktführerschaft in fast allen für das Gruppen­reisegeschäft bedeutenden Regionen, insbesondere in den wichtigsten Ländern Asiens.

Zum Wachstum beigetragen hatte 2012 auch der Visa-Dienstleister VFS Global. In rasantem Tempo wurde die globale Marktführerschaft zur Unterstützung der Visa-Antragsbearbeitung für Regierungen und Botschaften weiter ausgebaut. Die Zahlen sind beeindruckend: 282 neue Visa Antrag Center (VAC) wurden 2012 in 41 Ländern eröffnet. 14.6 Mio. Visa-Anträge wurden 2012 bearbeitet. Insgesamt betrieb VFS Global Ende 2012 802 Visa Antrag Center in 88 Ländern. Zudem begann ab 2013 die gestaffelte Betriebsaufnahme zur Verarbeitung von Visa-Anträgen für das Königreich Saudi-Arabien. Dieser Betrieb wird innerhalb der nächsten zwölf Monate aufgebaut werden. Dies war der bisher grösste Auftrag, den VFS Global erhalten hatte, sowohl in Bezug auf das Auftrags­volumen als auch auf den Dienstleistungsumfang.

DOWNLOAD MANAGER