Quick Search

Quick Search Codes aus der gedruckten Version des Berichts hier eingeben, um direkt zum entsprechenden Inhalt zu gelangen.

15. ÜBRIGE IMMATERIELLE ANLAGEN

Die immateriellen Anlagen aus Akquisitionen beinhalten im Wesentlichen aktivierte Markenrechte, während die anderen immateriellen Anlagen gekaufte Software sowie Kosten für laufende Softwareentwicklungen von CHF 0.8 Mio. (Vorjahr CHF 7.5 Mio.) beinhalten.

Aufgrund der Verkäufe von verschiedenen verlustbringenden europäischen Reiseveranstaltern, wurden CHF 11.0 Mio. Impairment auf übrige immaterielle Anlagen notwendig.

DOWNLOAD MANAGER