Quick Search

Quick Search Codes aus der gedruckten Version des Berichts hier eingeben, um direkt zum entsprechenden Inhalt zu gelangen.

KAPITALSTRUKTUR

KREUZBETEILIGUNGEN

Die Kuoni Reisen Holding AG hält keine kapital- oder stimmenmässigen Kreuzbeteiligungen an anderen Unternehmen.

KAPITAL

Für die Details und die Zusammensetzung des ordentlichen, genehmigten und bedingten Kapitals der Kuoni Reisen Holding AG per Stichtag wird auf Anmerkung 22 auf Seite 193 des Finanzberichts verwiesen. Weitere Angaben zur Kapitalstruktur sind zu finden auf der Website.

GENEHMIGTES UND BEDINGTES KAPITAL IM BESONDEREN

Das genehmigte Kapital der Kuoni Reisen Holding AG beträgt CHF 571 200 und ist gültig bis zum 20. April 2013. Die Verwendung des genehmigten Kapitals ist auf die Finanzierung oder Refinanzierung der GTA Holdco Limited, GTA Americas LLC, Octopus Travel. com (USA) Limited und der Columbus Technology Developments Limited beschränkt, welche im Geschäftsjahr 2011 vollzogen wurde. Der Verwaltungsrat darf keine neuen Aktien für andere Zwecke auf Grundlage des genehmigten Kapitals ausgeben. Der Verwaltungsrat wird Artikel 3ter der Statuten der Kuoni Reisen Holding AG in Bezug auf das genehmigte Kapital nach Ablauf dessen Gültigkeit am 20. April 2013 mittels Aufhebungsbeschluss löschen.

Obwohl das genehmigte Kapital der Kuoni Reisen Holding AG aufgrund der obengenannten Beschränkung praktisch nicht mehr verwendet werden kann, werden die nachfolgenden Informationen gleichwohl aufgeführt, da es sich um Informationen handelt, welche gemäss der Richtlinie betreffend Informationen zur Corporate Governance der SIX Swiss Exchange zwingend im Jahresbericht enthalten sein müssen:

Gemäss Art. 3ter der Statuten der Kuoni Reisen Holding AG ist der Verwaltungsrat ermächtigt, jederzeit bis zum 20. April 2013 das Aktienkapital im Maximalbetrag von CHF 571 200 durch Ausgabe von höchstens 178 500 voll zu liberierenden Namenaktien, Kat. A, mit einem Nennwert von je CHF 0.20 und von höchstens 535 500 voll zu liberierenden Namenaktien, Kat. B, mit einem Nennwert von je CHF 1.00 zu erhöhen. Der Verwaltungsrat legt den Ausgabebetrag, die Art der Einlagen, den Zeitpunkt der Ausgabe und den Beginn der Dividendenberechtigung fest. Für die neu auszugebenden Namenaktien bleibt das Bezugsrecht der bisherigen Aktionäre vollumfänglich gewahrt. Dabei kann der Verwaltungsrat neue Namenaktien mittels Festübernahme durch eine Bank oder einen Dritten und anschliessendem Angebot an die bisherigen Aktionäre ausgeben. Der Verwaltungsrat ist ermächtigt, den Bezugspreis sowie die weiteren Modalitäten zur Ausübung des Bezugsrechts festzulegen. Nicht ausgeübte Bezugsrechte kann der Verwaltungsrat verfallen lassen, er kann diese bzw. Namenaktien, für welche Bezugsrechte eingeräumt, aber nicht ausgeübt werden, zu Marktkonditionen platzieren oder anderweitig im Interesse der Gesellschaft verwenden. Die Ausübung von vertraglich erworbenen Bezugsrechten sowie die Zeichnung und der Erwerb der neuen Namenaktien sowie jede nachfolgende Übertragung der Namenaktien unterliegen den Beschränkungen von Art. 5 der Statuten der Kuoni Reisen Holding AG. Jede neue Namenaktie berechtigt zu einer Stimme.

Es besteht ein bedingtes Kapital von höchstens CHF 384 000 für die Ausübung von Wandel- und / oder Optionsrechten, welche in Verbindung mit auf nationalen oder internationalen Kapitalmärkten begebenen Anleihens- oder ähnlichen Obligationen der Kuoni Reisen Holding AG oder einer ihrer Tochtergesellschaften eingeräumt werden. Bei der Ausgabe von Anleihens- oder ähnlichen Obligationen, mit denen Wandel- und / oder Optionsrechte verbunden sind, ist das Bezugsrecht der bisherigen Aktionäre ausgeschlossen. Zum Bezug der neuen Namenaktien B sind die jeweiligen Inhaber von Wandelund / oder Optionsrechten berechtigt. Der Erwerb von Namenaktien durch Ausübung von Wandel- und / oder Optionsrechten sowie jede nachfolgende Übertragung unterliegt den statutarischen Übertragungsund Stimmrechtsbeschränkungen. Der Verwaltungsrat ist ermächtigt, bei der Ausgabe von Anleihens- oder ähnlichen Obligationen, mit denen Wandel- und / oder Optionsrechte verbunden sind, das Vorwegzeichnungsrecht der Aktionäre zu beschränken oder aufzuheben, falls solche Anleihen zum Zweck der Finanzierung der Übernahme von Unternehmen, Unternehmensteilen oder Beteiligungen ausgegeben werden. Wird das Vorwegzeichnungsrecht durch Beschluss des Verwaltungsrates aufgehoben, gilt Folgendes: Die Wandel- bzw. Optionsanleihen sind zu den jeweiligen marktüblichen Bedingungen auszugeben, und die Ausgabe neuer Namenaktien erfolgt zu Marktkonditionen unter Berücksichtigung des Börsenkurses der Namenaktien und / oder vergleichbarer Instrumente mit einem Marktpreis; dabei dürfen Wandelrechte höchstens während zehn Jahren und Optionsrechte höchstens während sieben Jahren ab dem Zeitpunkt der Anleihensemission ausübbar sein.

Ausserdem besteht ein bedingtes Kapital von höchstens CHF 96 000 für die Ausübung von Bezugs- und Optionsrechten, welche Mitarbeitern der Kuoni Reisen Holding AG oder ihrer Tochtergesellschaften nach Massgabe eines oder mehrerer Beteiligungspläne eingeräumt werden. Die Ausgabe der neuen Namenaktien B an Mitarbeiter unter dem Börsenkurs ist zulässig. Das Bezugsrecht der Aktionäre ist aus- geschlossen. Der Verwaltungsrat regelt die Einzelheiten der Ausgabebedingungen. Der Erwerb von Namenaktien im R ahmen der Mitarbeiterbeteiligung sowie jede nachfolgende Übertragung unterliegt den statutarischen Übertragungs- und Stimmrechtsbeschränkungen.

KAPITALVERÄNDERUNGEN, AKTIENRÜCKKAUFPROGRAMM

Für 2010, 2011 und 2012 siehe Anmerkung 7 auf Seite 226 des Finanzberichts.

DOWNLOAD MANAGER