Quick Search

Quick Search Codes aus der gedruckten Version des Berichts hier eingeben, um direkt zum entsprechenden Inhalt zu gelangen.

KONZERNBERICHT

Das Betriebsergebnis (EBIT) der Kuoni-Gruppe erreichte CHF 53.3 Mio. (2011: CHF 74.2 Mio.). Das um die Kosten des Ausstiegs aus verlustbringenden Reiseveranstalteraktivitäten in Europa bereinige Betriebsergebnis (EBIT) lag bei CHF 92.3 Mio.

VERÄNDERUNG DES BETRIEBSERGEBNISES (EBIT) GEGENÜBER DEM VORJAHR (CHF MIO.)

Die meisten Segmente haben im Berichtsjahr positiv zum Betriebsergebnis beigetragen. Outbound Nordic verbesserte die Ertragskraft gegenüber dem Vorjahr dank starker Nachfrage und verbesserten Margen deutlich. Group Travel steigerte den Ergebnisbeitrag, vor allem aufgrund deutlich gestiegener Nettoerlöse. In den anderen Geschäftsbereichen reduzierte sich die Ertragskraft. Dies war insbesondere der Fall im Reiseveranstaltergeschäft der Segmente Outbound Kuoni Europe, Outbound Emerging Markets und Specialists wo das Ergebnis durch die unsichere wirtschaftliche Lage belastetet wurde. Darüber hinaus hatten die Aufwendungen im Zusammenhang mit dem Ausstieg aus Reiseveranstalter- aktivitäten in Europa einen ausserordentlichen negativen Effekt.

AUFTEILUNG DES EBIT NACH SEGMENTEN (CHF MIO.)

KONZERNERGEBNIS LEIDET UNTER AUSSERORDENTLICHEN AUFWENDUNGEN

Das Konzernergebnis resultierte bei CHF – 13.2 Mio. (2011: CHF 33.3 Mio.). Der Rückgang gegenüber dem Vorjahr war das Ergebnis des gesunkenen operativen Ergebnisses sowie mehrerer ausserordentlicher Aufwendungen im Finanzresultat. Die Steuern waren bedingt durch das gesunkene Betriebsergebnis tiefer.

Die Kuoni-Gruppe weist für 2012 ein Finanzresultat von CHF – 45.6 Mio. aus (2011: CHF – 9.4 Mio.). Einmalige Kosten im Zusammenhang mit dem Ausstieg aus verlustbringenden Reiseveranstalteraktivitäten in Europa minderten das Finanzergebnis um CHF 12.7 Mio. Projektkosten im Zusammenhang mit der Erwägung einer M&A-Transaktion im ersten Halbjahr, welche sich nicht materialisierte, reduzierten das Finanzergebnis um CHF 11.6 Mio. Wertberichtigungen auf der Beteiligung Et-china beliefen sich auf CHF 8.1 Mio. Die Zinsaufwendungen waren bei weiterhin tiefen Zinsen absolut etwas höher, da Finanzierungskosten aus der Akquisition von GTA erstmals die volle Berichtsperiode belasteten.

DOWNLOAD MANAGER